World Tours, Reiseagentur Weltreisen, Fernreise Online
World Tours, Reiseagentur Weltreisen, Fernreise Online
WORLD TOURS
WORLD TOURS

JAPAN

JAPAN, ein Land mit zwei Gesichtern - ein Land aus eindrucksvollen Gegensätzen zwischen Tradition und rasantem, technischem Fortschritt. Jahrelang war Japan nur ein Ziel für Geschäftsleute. Neue, interessante Angebote und Baustein-Programme eröffnen aber auch dem Normaltouristen bezahlbare Möglichkeiten, Einblick in dieses am stärksten industrialisierte Land Asiens zu nehmen.

 

Die sicher einfachste Art Japan zu erkunden ist in Form einer deutschsprachig geführten Gruppenreise. Aber auch auf eigene Faust ist eine Rundreise ohne weiteres möglich. 

Beste Reisezeit: Ganzjährig, am besten jedoch Frühjar und Herbst.

Die Hauptinseln sind Hokkaido, Honshu, Shikoku und Kyushu. Das Land ist sehr gebirgig: Etwa drei Viertel bestehen aus Hügel- und Bergland. Die japanischen Alpen verlaufen in Nord/Süd-Richtung auf der Insel Honshu. Höchster Berg ist mit 3.776m der berühmte Fujijama.

In Japan wird Englisch vielerorts verstanden und das Netz der Hochgeschwindigkeits- Fernzüge der Japan Railways (s.u.) wie der Tokaido-Sanyo-Shinkansen schließen Städte wie Tokyo, Nagoya, Kyoto, Osaka und Hiroshima auf Basis preiswerter Tickets ein.

11 Tage Erlebnisreise Japan

Die Reise verbindet Japans berühmteste Städte und reizvollste Landschaften und vermittelt so spannende Einblicke in das stets präsente, aber unbekannte Land. Erleben Sie bei ausgewählten Terminen Kirschblüten-Tänze.

  • Tokio und alte Kaiserstadt Kyoto
  • Ausflugsprogramme Kamakura, Nikko und Nara
  • UNESCO-Welterbestätte Shirakawago

 

 

1. Tag: Beginn Ihres Urlaubes

Am frühen Nachmittag fliegen Sie nach Tokio.

2. Tag: Ankunft in Japan

Frühmorgens kommen Sie auf dem internationalen Flughafen Tokio Narita an und starten den Tag mit ersten Besichtigungen. Dass Tokio hypermodern ist, hat man oft genug gelesen und doch überrascht das beliebte, auf einer künstlichen Insel errichtete Unterhaltungs- und Einkaufsgebiet Odaiba ─ keine Zeit für Jetlag! Nach dem Bezug Ihres Hotels haben Sie den Nachmittag frei um sich zu erholen. Oder Sie schließen sich dem optionalen Programm an. Ein Highlight wartet auf Sie, der Tokyo Skytree. Wenn das Wetter mitspielt, haben Sie einen fantastischen Rundblick über die Hightech Skyline.

3. Tag: Tokio: Tokio entdecken

Erfahren Sie Tokio auf eigene Faust, oder schließen Sie sich unseren ganztägigen, optionalen Besichtigungen an: Mit der U-Bahn geht es zunächst nach Shinjuku, der »Neustadt«. Von der Aussichtsplattform des Rathauses in einer Höhe von über 200 Metern bietet sich Ihnen hier ein großartiger Blick über die Millionen-Metropole. Der Meiji-Schrein erinnert an den gleichnamigen Kaiser und symbolisiert die starke Verbindung mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Freuen Sie sich auf die Bootsfahrt auf dem Sumida-Fluss und werfen Sie einen Blick auf den Tokyo Skytree. Seit Fertigstellung im Jahr 2012 gilt er als höchster Fernsehturm der Welt. In Asakusa besichtigen Sie den bekannten Kannon-Tempel. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise Dori und durch das berühmte Donnertor mit der 750 Kilogramm schweren Laterne. Mit der U-Bahn fahren Sie anschließend zum exklusiven Einkaufsviertel Ginza. (F)

4. Tag: Tokio: Nikko

Ein Ganztagesausflug mit dem Shinkansen-Superexpress führt heute in die Bergwelt des Nikko Nationalparks. Schon bald erreichen Sie die rot lackierte »Heilige Brücke« und besichtigen den Rinnoji-Tempel mit der »Halle der drei Buddhas«. Einen Höhepunkt stellt der Toshogu dar. Nikkos wichtigster Schrein wurde zur Zeit der höchsten Blüte von Architektur und Kunsthandwerk geschaffen. Genießen Sie die in einer herrlichen Umgebung gelegene Anlage während eines ausgedehnten Spazierganges. (F)

5. Tag: Tokio ─ Kamakura ─ Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark

Zeitiger Aufbruch mit dem Bus nach Kamakura, vom späten 12. bis zum 14. Jahrhundert. Sitz der Shogune. Die historisch bedeutende Vergangenheit drückt sich in einer Vielzahl von Tempeln und Shinto-Schreinen aus. Sie besichtigen den Hasedera-Tempel und den Großen Buddha, den »Daibutsu«. Nutzen Sie die Freizeit und bummeln Sie durch die kleine Komachidori Straße der Tempelstadt. Viele kleine japanische authentische Geschäfte laden ein. Am Abend erreichen Sie den Fuji-Hakone Nationalpark. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein typisch japanisches Bad in einem Onsen. Ihr Reiseleiter weist Sie gerne in die Thermalbad-Etikette ein. (F)

6. Tag: Fuji-Hakone

Bei einem optionalen Ausflug geht es heute dem Fuji-san entgegen. Bei guten Wetterbedingungen fahren Sie mit dem Bus bis auf 2.305 Meter ─ die fünfte Stufe dieses majestätischen Berges ─ hoch. Bei einer Seilbahnfahrt oder Bootsfahrt (wetterabhängig) und klarer Sicht genießen Sie mit etwas Glück fantastische Impressionen des heiligen Fuji. (F)

7. Tag: Hakone ─ Nagoya ─ Takayama

Es geht mit dem Zug rund vier Stunden Richtung Norden nach Takayama durch die japanischen Alpen. Schlendern Sie durch die Gassen der historischen Handelsstadt. Tauchen Sie ein in das alte Japan. Die hübschen kleinen Warenhäuser bieten von traditionsreichen Lackwaren bis zu dem bekannten Sake alles, was das Herz begehrt. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen Geschichten über die traditionelle Stadt Takayama. (F)

8. Tag: Takayama ─ Shirakawago ─ Takayama ─ Kyoto

Ein Busausflug lockt in das alte Dorf Shirakawago in idyllischer Lage. Etwa 100 mit Schilf gedeckte Bauernhäuser bilden einen beschaulichen Ort, der von der UNESCO in seiner Gesamtheit zur Welterbestätte erklärt wurde. Sie erfahren viel über das historische Leben in diesen Gebäuden und warum sie so steile Dächer haben. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug von Takayama nach Kyoto. (F)

9. Tag: Kyoto: Tempel und Gärten

Die wechselhafte Geschichte Kyotos hat der Stadt ein einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen, welches Sie während einer optionalen Besichtigung hautnah erleben können: Lassen Sie sich im Ryoanji-Tempel von der im höchsten Grade stilisierten Anlage des Zen-Gartens mit einer Komposition aus Felsblöcken und geharktem Sand zur Meditation anregen. Der einzigartige Goldene Pavillon und das prächtige Nijo-Schloss stehen ebenfalls auf dem Programm. Spazieren Sie durch das Altstadtviertel Gion. Mit etwas Glück können Sie eine Geisha erblicken! Zum Abschluss des Tages bietet sich bei guter Sicht ein wunderbarer Blick vom hoch über Kyoto gelegenen Kiyomizu-Tempel, den Sie über eine pittoreske Ladenstraße erreichen. (F)

10. Tag: Kyoto ─ Nara ─ Osaka

Eine Fahrt mit der Bahn führt nach Nara, in die erste Hauptstadt Japans und die »Wiege der japanischen Kultur«. Bei einem ausgedehnten Spaziergang durch den Nara-Park können Sie sogar zahmes Rotwild beobachten. Besonders beeindruckend ist der »Daibutsu«, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel ─ dem weltweit größten Holzgebäude ─ verehrt. Lassen Sie sich gefangen nehmen von der Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen entlang des Weges zum Kasuga-Schrein. Auf dem Rückweg zur Bahnstation liegt der Kofukuji-Tempel, dessen fünfstöckige Pagode als Wahrzeichen Naras gilt. Weiterfahrt nach Osaka. Bei einem gemeinsamen Abschiedsessen im lebhaften Stadtteil Namba lassen Sie die Reise ausklingen. (F, A)

11. Tag: Heimreise

Am frühen Morgen fahren Sie mit dem Airport Bus zum Flughafen Kansai und fliegen zurück nach Frankfurt.


(F=Frühstück, A=Abendessen)
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.


WORLD TOURS LEISTUNGEN

(Co-Veranstalterprogramm)

  • Flüge mit Lufthansa in der Economy-Class bis Tokio/ab Osaka
  • Inklusive Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Bahnfahrten laut Programm (Japan Railpass 2. Klasse vom 4.-10. Reisetag)
  • Rundreise in landestypischen Reisebussen und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Separater Gepäcktransport von Fuji-Hakone nach Kyoto (1 Nacht in Takayama ohne Hauptgepäck)
  • Separater Gepäcktransport von Kyoto nach Osaka (am gleichen Tag)
  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 8x Frühstück, 1x Abendessen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (durchgehend ab Tokio bis Osaka) während der Transfers und Ausflüge
  • Zug zum Flug
  • Tagesausflug nach Nikko mit Zug am 4. Tag
  • Busausflug nach Kamakura am 5. Tag
  • Busausflug zur UNESCO-Welterbestätte Shirakawago am 08.Tag
  • Shinkansenfahrt von Takayama nach Kyoto am 8. Tag
  • Tagesausflug mit Zug nach Nara am 10. Tag
  • Abschiedsessen in Osaka am 10. Tag
  • Alle Eintrittsgelder
  • Gebeco-Reiseinformationen
  • Reiseliteratur

Reisepreis. Pers./DZ ab € 2.995  

Hinweis: Diese Reise kann auch ohne Langstreckenflüge gebucht werden.       

Reisemonate: März, Apr., Juli, Sep., Okt.    > Termine bitte anfragen !

 

10 Tage Japan Privatrundreise (tägl.) ab Tokio bis Osaka

1. Tag: Ankunft in Japan - Tokio

2. Tag: Tokio

3. Tag: Tokio - Nikko National-Park

4. Tag: Tokio - Kamakura Fuji-Hakone Nat.-Park

5. Tag: Fuji - Hakone - Okayama - Hiroshima

6. Tag: Hiroshima - Kyoto

7. Tag: Kyoto - Tempel & Gärten

8. Tag: Kyoto - entdecken

9. Tag: Nara - Osaka

10. Tag: Rück- / Weiterflug ab Osaka (Kansai)

 

Die Fahrstrecken werden im Shinkansen-Schnellzug zurückgelegt. Hotels durchgehend 4* u. 5*

Reisepreis ab Tokio / bis Osaka ab € 4.795       Einzelperson ab € 7.545

 

Infos zur Reise bitte anfordern !

Tours & Sights T o k i o

Fast 13Millionen Einwohner leben in Japans politischer, wirtschaftlicher und kultureller Hauptstadt. Tokio sprüht vor Energie und ist eine reiche Metropole mit großer internationaler Bedeutung. Ein pulsierender Dschungel von Hochhäusern, Straßengewirr und dicht gedrängten Gehsteigen. Der gewaltige Kaiserpalast im Herzen der Stadt, das Einkaufs- und Geschäftsviertel Ginza, das Vergnügungsviertel Shinjuku oder der trendige Stadtteil Shibuya gehören zu den Hauptattraktionen der Metropole. Tokio ist in vielerlei Hinsicht eine aufregendeMetropole aus zusammengewachsenen Stadtteilen, grünen Stadtparks, einer beeindruckenden Skyline und einem gut ausgebauten U-Bahnnetz. Es ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge und Reisen nach ganz Japan. Lassen Sie sich von der Atmosphäre Tokios begeistern.

 

Panorama Stadtrundfahrt Tokio ganztägig • Gruppentour, englischsprachig Beginn: Täglich bzw. zu bestimmten Terminen nur Sa und So. Sie sehen unter anderem den Meiji ShintoSchrein, den Imperial Palace East-Garten und den ältesten und populärsten Tempel der Stadt, den Asakusa Kannon-Tempel. Nach einem Mittagessen gehen Sie an Bord der „Symphony“ zu einer Rundfahrt durch die Tokio-Bucht. Zum Abschluss des Tages sehen Sie die futuristische Waterfront City. Mittagessen inklusive. Tourdauer: ca. 09.00 - 18.30 Uhr

Tourpreis p.Pers. € 130

 

UNESCO - Weltkulturerbe Nikko ganztägig • Gruppentour, englischsprachig Beginn: Täglich bzw. zu bestimmten Terminen nur Mo, Mi, Fr und Sa. Das UNESCO-Weltkulturerbe Nikko ist ein Highlight Ihres Japan-Besuchs. Nach einer ca. 2,5stündigen Fahrt besichtigen Sie unter anderem die Hauptattraktion Nikkos, den 1636 für den ersten Shogun errichteten Toshogu-Schrein. Anschließend Fahrt in die Berge zum See Chuzenji, wo Sie den 100 Meter hohen Wasserfall Kegon besichtigen. Spätnachmittags Rückfahrt nach Tokio und Ende der Tour an der Ginzaoder Shinjuku-Station. Mittagessen inklusive. Tourdauer: ca. 09.00 - 20.00 Uhr

Tourpreis p.Pers. € 185

 

Mount Fuji - Hakone ganztägig • Gruppentour, englischsprachig, Beginn: Täglich außer zu bestimmten Terminen. Der Tagesausflug führt Sie in die Bergwelt Hakones und des Ashisees. Bei klarer Sicht bieten sich phantastische Blicke auf den Fuji-san. Per Bus geht es von Tokio zur 5. Station des Mount Fuji. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Hakone, unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Ashisee und genießen anschließend den herrlichen Ausblick von der Komagatake Seilbahn. Von Odawara geht es per Shinkansen-Superexpress wieder zurück nach Tokio, wo Sie gegen 20.00 Uhr ankommen. Die Tour endet am Bahnhof Tokio. Tourdauer: ca. 09.00 - 20.00 Uhr

Tourpreis p.Pers. € 210

 

Kamakura und Yokohama ganztägig • Gruppentour, englischsprachig, Beginn: Di, Do, Sa bzw. zu bestimmten Terminen täglich. Kamakura liegt ca. 50 km südwestlich von Tokio an der Pazifikküste und war im späten 12. Jh. Sitz des ersten Shogunats. Die bedeutende Vergangenheit der heute beschaulichen Kleinstadt drückt sich in einer Vielzahl erhaltener Kulturdenkmäler aus. Sie besichtigen den Hasedera-Tempel mit dem berühmten Großen Buddha und den Kotoku-In Tempel. ImAnschluss besuchen Sie den Tsurugaoka Hachimangu Schrein Tempel und flanieren durch die Einkaufsstraße. Fahrt nach Yokohama und Mittagessen in China Town. Danach besichtigen Sie den Sankeien Garten und fahren über die Yokohama Bay Brücke zurück nach Tokio. Mittagessen inklusive. Tourdauer: ca. 09.00 - 19.00 Uhr

Tourpreis p.Pers. € 159

 

Der Japan - Rail-Pass:

 

Die interessanteste Art, um Japan zu bereisen, ist der Japan Rail Pass. Dieser Bahnpass ist für Touristen gültig und muss vor Abreise außerhalb Japans gekauft werden.


Wichtige Informationen:

Der Japan Rail Pass wird in der Green-Class (1. Klasse) und in der Ordinary-Class (2. Klasse) angeboten und kann jeweils für 7, 14 und 21 aufeinanderfolgende Tage gekauft werden. Mit dem Rail Pass können Sie in fast allen Zügen inklusive dem Shinkansen Superexpress auf dem Streckennetz der Japan Rail (JR) reisen. Auch zahlreiche Fähren und Busse sind im Rail Pass eingeschlossen. Für gewisse Strecken und Züge wird lokal ein Zuschlag erhoben. Gültigkeit | Ausstellungsfrist: Sie erhalten von uns einen Gutschein, welchen Sie in Japan unter Vorlage Ihres Reisepasses gegen den Rail Pass eintauschen. Die Gültigkeitsdauer des Passes beginnt mit der ersten Fahrt. Der Gutschein für den Japan Rail Pass kann frühestens 3 Monate im Voraus ausgestellt werden. Sitzplatzreservierungen: können erst in Japan vorgenommen werden. Tipp: Ihr Japan Rail Pass kann bereits am Flughafen Tokio Narita eingelöst werden, somit wird kein seperater Ankunftstransfer benötigt.

 

Railpass 1. Klasse: 7 Tage € 496 / 14 Tage € 803  

Railpass 2. Klasse: 7 Tage € 371 / 14 Tage € 592

 

Hinweis: Die genannten Preise für den Japan Rail Pass dienen jediglich zur Orientierung. Die aktuellen Preise erhalten Sie zum Tageskurs auf Anfrage bzw. bei Buchung.