World Tours, Reiseagentur Weltreisen, Fernreise Online
World Tours, Reiseagentur Weltreisen, Fernreise Online
WORLD TOURS
WORLD TOURS

B A L I Indonesia

Schöne Menschen oder der Glaube an die Harmonie . . .
"Am Ende ihrer Meditation hauchten Batara Guru und Gott Brahma, die Schöpfer Balis, den Menschen Leben ein. Es waren schöne Menschen. Nicht schwarz, nicht weiß, nicht braun - sie waren perfekt bronzefarbig. Die ganze Insel war gelungen und der immer wieder zitierte Vergleich mit dem Paradies kommt durchaus dem nahe, was wir Menschen darunter zu verstehen glauben."
Bali ist ein hinreißendes Kunstwerk der Natur:  Gewaltige Vulkane, tiefe Schluchten, weiße Palmenstrände, ein vulkanischer, fruchtbarer Boden der bis zu vier Reisernten ermöglicht und eine herrliche Vegetation. In den Bergen wohnen gute Geister, im Meer lauern die dunklen, feindlichen Dämonen. Die Welt der Menschen liegt dazwischen. Deshalb ist jedes Haus und jedes Dorf auf Bali entlang der Achse Meer und Berge ausgerichtet. Jedes Dorf hat seinen kunstvollen Tempel, seine begabten Künstler, seine Priester, weise Dorfälteste und die umgebenden Reisfelder. Die balinesisch-hinduistische Religion, Riten, Feste, Tanz und Theater sind die verbindende Kraft im Zusammenleben der Familien und Dorfgemeinschaften. Dieses enge Gefüge konnte auch der in den letzten Jahrzehnten einsetzende Massentourismus nicht aufweichen. Jeder Balinese wird in ein kompliziertes soziales Gefüge hineingeboren, das ihn von der Geburt bis in den Tod und darüber hinaus begleitet. Kinder genießen uneingeschränkte Privilegien, weil man glaubt, daß ihre Seelen noch rein seien. Babys dürfen die unreine Erde nicht berühren und werden deshalb immer herumgetragen. Etwas größere Kinder sind immer fest in die Gemeinschaft eingebunden, sind selten quengelig und strahlen eine bescheidene, natürliche Lebensfreude aus, die man bei Kindern aus den modernen Industrienationen oft vergeblich sucht. Vieles auf Bali ist inzwischen auch kommerzialisiert und manche Bräuche und Riten erscheinen nur für die Touristen arrangiert. Doch wer in die kleinen Dörfer außerhalb der Hotel-Ghettos schaut, insbesondere in den Bergen oder im äußersten Osten der Insel, der kann auch heute noch ein ursprüngliches, harmonisches Paradies finden, kann den Zauber Balis und eine der eindrucksvollsten traditionellsten Kulturen Asiens spüren und erleben.

REISE-INFO bitte anfordern !

Diese abwechslungsreiche Reise lässt garantiert keine Langeweile aufkommen. Bei spannenden Aktivitäten entdecken Sie die Schönheiten der Insel und kommen mit den Balinesen in Kontakt. Sie erleben einen einzigartigen Sonnenaufgang auf dem Vulkan Batur und bei einer Rafting Tour ist für Nervenkitzel gesorgt. Tauschen Sie sich mit den Einheimischen aus und lernen Sie deren Lebensweise kennen. Besuche in Balis mystisch, faszinierenden Tempelanlagen runden die Reise auf die „Insel der Götter“ ab.

Reiseverlauf (10 Tage / 9 Nächte)

Denpasar – Ubud – Candidasa – Nusa Dua – Denpasar

Ihre persönlichen Specials

Spannende Aktivitäten * Rafting am Telaga Waja Fluss * Eintauchen in balinesische Kultur und Tradition * Besuch des Agrotourismus Projektes bei Ubud * Balis Muttertempel Pura Besakih * Bunte Fische beim Schnorcheln entdecken * Fahrradtour bei Ubud * Batur Vulkantrekking mit Sonnenaufgang * Besuch im Elefantencamp * Katamaran Ausflug auf die Insel Lembongan

Tourpreis p.Pers./DZ ab € 1.629

BALI Regionen & Strände DER SÜDEN:


TUBAN - KUTA - LEGIAN - NUSA DUA - SANUR - JIMBARAN - BENOA

Tuban:

Gebiet direkt westlich an den Flughafen angrenzend. Der Sandstrand ist teilweise durch Gezeitenschutzmauern unterbrochen. Vereinzelte Geschäfte und moderne Supermärkte. Nahe am Trubel von Kuta und trotzdem verhältnismässig ruhig. Wasserqualität: trüb


Kuta: Haupttouristenzentrum der Insel. Entlang des Strandes liegen zahlreiche mehr oder weniger schöne Hotels, überwiegend für den Massentourismus aus Australien u. Europa. Kleinere, auch hübsche Hotels, oftmals in 2.-3. Reihe vom Strand entfernt. Unzählige Shops, Restaurants, Banken und Läden von vornehm bis ganz einfach. Permanenter, dichter Verkehr mit entsprechender Geräusch- und Atemkulisse. Kilometerlanger, breiter Sandstrand mit starker Brandung - ideal für Strandspaziergänge und zum Surfen. Nur für geübte Schwimmer zu empfehlen. Wasserqualität: trüb

Unsere Hotel-Empfehlungen: 4* Mandira Beach Resort & Spa / 4* Alam KulKul Boutique Resort 


Legian - Seminyak: Übergang von Kuta Beach in nördlicher Richtung. Je weiter von Kuta entfernt desto ruhiger und weniger dicht bebaut. Hier liegen die meisten der in den letzten Jahren erbauten Hotels. Zahlreiche Geschäfte und Restaurants entlang der Hauptdurchgangsstraße. Der Strand ist kilometerlang, jedoch teilweise mit hohen Wellen und unterbrochener Steilküste, insbesondere im nördlichsten Bereich. Schwimmen im Meer ist oft nur eingeschränkt möglich. Landeinwärts wird es gleich ländlich mit Reis- und Gemüsefeldern sowie kleinen Dörfern. Wasserqualität: mittel bis gut.

Unsere Hotel-Empfehlungen: 5* The Oberoi / 5* The Samaya Seminyak / 4-5* Space at Bali / 3-4* Grand Balisani Suites / 4* Bali Niksoma Beach Resort 


Nusa Dua: Sehr gepflegte Touristenzone auf der Nusa Dua Halbinsel im äußersten Süden Balis. Hier liegen hauptsächlich die Luxushotels von Sheraton, Hyatt, Hilton u.a.. Durchweg weitläufige Anlagen im 5*- Standard. Sehr schöne, teils durch Riffe geschützte Sandstrände die sich bestens zum Schwimmen eignen. Vor den Hotels ist man wegen der Weitläufigkeit immer auf ein Transportmittel angewiesen. Die riesige "Nusa Dua Galeria" bietet gehobene Waren aus dem ganzen Inselreich an, sowie einige Restaurants innen und außen. Wasserqualität: mittel bis gut

Unsere Hotel-Empfehlungen: 5* Kayumanis Private Villas & Spa / 5* Nusa Dua Beach Hotel & Spa / 5* St. Regis Bali Resort / 4* Novotel Nusa Dua


Sanur: Auf der östlichen, Kuta gegenüberliegenden Inselseite liegt der wesentlich ruhigere und intimere Sanur Strand. Teilweise besteht eine schmale Promenade entlang des Strandes - hier kann man auf ca. 2km Länge sehr schön spazierengehen. Die Hotels sind überwiegend im Bungalowstil erbaut, oder 2-stöckige Anlagen mit gepflegten Gärten, die sich bis zum Strand erstrecken. Außerhalb der Hotels findet man zu Fuß zahlreiche kleine Geschäfte und Restaurants - allerdings wie fast überall auf Bali - keinen Bürgersteig. Der Strand eignet sich, zumindest bei Flut, sehr gut zum Schwimmen (auch für Kinder), da er durch ein Außenriff in ca. 200m Entfernung geschützt wird. Bei Niedrigwasserstand muß man schon fast 150 hinauswaten, damit einem das Wasser bis zum Halse reicht. Wasserqualität: mittel

Unsere Hotel-Empfehlungen: 4* Bali Hyatt / 4* Segara Village / 4* The Pavilions / 4* Mercure Resort Sanur / 4* Parigata Villas Resort 


Jimbaran: Südlichwestlich vom Flughafen und schon auf der Nusa Dua Halbinsel befindet sich dieser teils flache, teils steil abfallende Strandabschnitt. Hier befinden sich einige sehr exklusive Anlagen wie das Interconti, das Four Seasons und das Ritz-Carlton Resort. Im flachen Teil ist der Strand zugänglich und auf ca. 2km Länge sehr gut zum Schwimmen geeignet. Wasserqualität: mittel

Unsere Hotel-Empfehlungen: 5* Jamahal Private Resort & Spa / 5* InterContinental Resort / 5* Jimbaran Puri Bali / 3-4* Keraton Jimbaran Resort & Spa 


Tanjung Benoa: Schmale Landzunge am nordöstlichen Teil der Nusa Dua Halbinsel. Entlang des Sandstrandes aufgereiht zahlreiche kleinere und mittelgroße Hotels überwiegend im 3 - 4* Standard. Zahlreiche, leider nicht immer geräuscharme, Wassersportaktiviäten wie Jet-Skis, Wasserski und Fallschirmgleiten. Vorgelagertes Riff in ca. 500m Entfernung. Schwimmen ist fast immer uneingeschränkt möglich. Außerhalb vereinzelt kleine Shops und Restaurants. Wasserqualität: mittel bis trüb.

 

Weitere Hotels:

5* Anantara Uluwatu Resort & Spa



DER OSTEN: CANDI DASA - AMED
Ca. 2 - 3 Std. von den südlichen Touristengebieten entfernte Region. Landeinwärts gehört die Region zum schönsten Teil Balis. Hier befinden sich zahllose, malerische Reisterrassen, Berge und grüne Täler. Candi Dasa besteht nur aus der Durchgangsstraße mit kleinen Läden, Hotels und Restaurants und ist keineswegs überlaufen. Der Sandstrand ist teilweise sehr schmal und verschwindet bei Flut an einigen Stellen ganz. Zum Schutz gegen Unterspülung sind die meisten Strandzonen mit Wellen- brechern bestückt oder mit Stützmauern abbetoniert. Dies tut den liebevoll gestalteten Hotels und der reizvollen Umgebung jedoch kaum einen Abbruch. Das Puri Bagus Bungalow Hotel verfügt über eine aufgeschüttete Sand-Liegewiese und ein bestens ausgerüstetes Tauchcenter. In ca. 200m Entfernung liegt ein flaches Korallenriff - dennoch ist das Meer immer bewegt und außerhalb des nahen Uferbereichs nur für gute Schwimmer zu empfehlen. Mit kleinen Auslegerbooten kann man sich zum Tauchen und Schnorcheln zu den nahen, vorgelagerten Felsinselchen fahren lassen. Wasserqualität: gut
Amed: Dieser Strandabschnitt im äußersten Ostzipfel Balis entwickelt sich erst in letzter Zeit. Es gibt nur eine schmale, kurvige Küstenstraße die später in eine holprige Piste übergeht. Neben der herrlichen Berglandschaft findet man hier einige neugegründete Tauchbasen, kleine einfache Unterkünfte und Restaurants. Der Strand ist teils schwarzsandig, besteht jedoch überwiegend aus dunklem, groben Kies. Zahlreiche Buchten mit vielen bunten Fischerbooten. Bislang einziges und bestes Hotel ist das Indra Udhyana - ein echter Geheimtip für Ruhesuchende und weitab der Touristenzentren im Süden. Wasserqualität: klar


DIE MITTE: UBUD und Umgebung


Die Kleinstadt Ubud liegt im inneren Balis, ca. 30km nördlich von Denpasar und bildet das kulturelle Zentrum der Insel. Schon seit der Mitte des letzten Jahrhunderts hatten sich hier zahlreiche Intellektuelle und Künstler niedergelassen. Ubud liegt eingebettet zwischen sattgrünen Reisfeldern, Kokospalmen und sanften Hügeln. Hier präsentiert sich das ländliche Bali von seiner besten Seite. Heute finden sich entlang der Hauptstraße, Monkey Forest Road viele Galerien, Kunstwerkstätten aber auch jede Menge Shops und Restaurants und Cafés. Die gesamte Umgebung Ubuds mit seinen kleinen Dörfern lädt ein zu Wanderungen, Radtouren und Tagesausflügen. Der nahe Ayung-River bildet eine dramatische Schlucht, an deren Rand sich zahlreiche stimmungsvolle Resorts angesiedelt haben. Wagemutige haben hier auch Gelegenheit zu River-Rafting Touren.

Unsere Hotel-Empfehlungen: 5* Ubud Hanging Gardens / 5* The Ubud Village Resort & Spa / 5* The Royal Pita Maha / 4-5* Pita Maha / 4* Maya Ubud Resort & Spa / 4* Waka di Ume Resort & Spa / 3-4* Villa Chempaka / 3-4* D´Omah Ubud / 3* Alam Shanti 

DER NORDEN: Pemutaran - Lovina Beach
Erreicht man Bali mit der Fähre aus Java kommend und fährt entlang der Nordküste, erreicht man bald das Dorf Permutaran. Hier liegt weitab vom Touristentrubel das exklusive 5*-Villen Resort Matahari (balin.: Auge des Tages /Sonne). Neben dem Resort gibt es noch einige kleinere Unterkünfte und auch Dive-Shops. Der schwarze Lavastrand zieht sich entlang der ganzen Nordküste und lädt Strandwanderer zum Sammeln von Muscheln und Korallen ein. Die etwas weiter westlich gelegene Naturpark-Insel Menjangan und einige der vorgelagerten Korallenriffe zählen zu den beliebtesten Tauchgründen der Insel. Baden ist meist uneingeschränkt möglich. Lovina Beach liegt ca. 35km weiter östlich vor der Stadt Singaraja und ist touristisch wenig frequentiert. Hier gibt es eine größere Zahl von kleineren Bungalow Hotels. Schönste Anlage: Das Puri Bagus Resort. Das unmittelbare Hinterland ist jedoch nicht so reizvoll wie in den anderen Regionen. Allerdings kann man sehr schöne Touren in den nahen West-Bali-Nationalpark, oder über die Pass-Straße ins Inselinnere zum Batur See oder zum Mount Batur Vulkan unternehmen. Strandmäßig gilt dasselbe wie oben. Wasserqualität: gut.


Unsere Hotel-Empfehlungen: 5* Matahari Beach Resort & Spa / 5* Spa Village Resort Tembok / 4-5* Siddhartha Dive Resort & Spa / 4-5* Damai Lovina Villas / 4* Alila Manggis / 4* The Manjangan

15 Tage Erlebnisreise INDONESIEN ab € 2.395

FRA - Jakarta - Bandung - Tangkuban-Prahn Vulkan - Yogjakarta (Borobudur) - Mount Bromo - Surabaya (Flug nach Bali) Agung River - Ubud - optionale Katamaranfahrt auf die Insel Lembongan - Rückflug FRA

 

Preis p.Pers./DZ/F  ab € 2.395

Detailliertes Reiseprogramm bitte anfordern !

 

Weitere Pauschalreisen - deutschsprachig - auch als Studienreise

- bitte anfragen !

BALI erleben . . .

B A L I

TIPP: Bleiben Sie nicht in einem Hotel kleben - wechseln Sie mögl. 2-3mal und entdecken Sie die Vielfältigkeit BALIS vor allem im Norden, Osten und in der Mitte der Insel. Der landschaftlich schönste Teil ist der Südosten und (noch etwas schwer zugänglich) die äußerste Ostspitze Balis!

 

Die schönsten HOTELS - Tagestouren - Ausflüge - Besichtigungen

Bitte anfragen - wir bieten Ihnen das volle BALI-PROGRAMM für Ihren Aufenthalt auf der Insel der Götter !