World Tours, Reiseagentur Weltreisen, Fernreise Online
World Tours, Reiseagentur Weltreisen, Fernreise Online
WORLD TOURS
WORLD TOURS

CENTRAL ASIA

Mongolia -

Weite, endlose Steppen, unterbrochen von Gebirgszügen mit saftigen und grünen Hochtälern, Taigawälder, uralte Klöster zum Teil in bizarren Wüstenlandschaften gelegen, Tempel und verfallene Paläste - das und noch viel mehr ist die Mongolei.

Hier leben überaus gastfreundliche, liebenswerte Menschen, die bis heute als Nomaden leben. Aber niemand weiß wie lange sich diese einzigartige Kultur halten wird. Lassen Sie sich von der endlosen Weite dieses faszinierenden, über Jahrtausende weitgehend isolierten Landes begeistern. Besuchen Sie die einstmalige Residenz von Dschinggis Khan, Karakorum, deren Geschichte noch viele Geheimnisse birgt.
Diese Mongolei Rundreise mit ihrem umfangreichen Besichtigungsprogramm lässt Sie eintauchen in das traditionsreiche, authentische Leben der Bevölkerung. Sie verbringen mehrere Nächte in komfortablen Jurtencamps und die restlichen Nächte in guten Hotels. Die Mahlzeiten sind, wie im Programm beschrieben, eingeschlossen - und Ihre kompetente, Deutsch sprechende Reiseleitung erschließt Ihnen Land, Leute und Kultur auf anspruchsvolle Weise.


15 Tage/14 Nächte

 

Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach Ulan Bator

Overnight-Flug von Deutschland nach Ulan Bator

2. Tag: Ulan Bator (F/M/-)

Ankunft in Ulan Bator und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Nachdem Sie etwas Zeit hatten, um sich zu erholen, starten Sie mit der Besichtigung der mongolischen Hauptstadt. Sie beginnen im Herzen der Stadt, auf dem Sukhbaatar Platz. Hier sehen Sie die Statue des gleichnamigen Helden der mongolischen Revolution, sowie das Parlament, die Oper und das Rathaus. Im Anschluss begeben Sie sich auf den Zaisanberg, von dem aus Sie einen guten Überblick über die Stadt gewinnen können. Zudem besuchen Sie das Gandan Kloster und das Bogdo Khan Museum. Nehmen Sie am Abend während einer traditionellen Folklore Aufführung das Land ganz in sich auf.

3. Tag: Baga Gazryn Tschuluu (Mittelgobi) (F/M/A)

Heute beginnt Ihre große Tour durch die Mongolei, mit der Fahrt in die Wüste Gobi. Sie ist die nördlichste und gleichzeitig fünftgrößte Wüste der Welt. Genießen Sie während Ihrer Fahrt in die Berge von Baga Gazran Tschuluu die weite Landschaft und die Düfte nach Schnitt- bzw. Zwiebellauch. Hier, mitten in der Natur, übernachten Sie in einem Camp, während über Ihnen die Sterne funkeln.

4. Tag: Südgobi (F/M/A)

Wir setzen die Fahrt durch die Wüste fort und machen an der Sum Kokh Burd Oase halt. Die unendlichen Weiten der Wüste und die Einsamkeit, die ab und zu von ein paar Kamelen und Ziegenzüchtern unterbrochen wird, vermittelt Ihnen das Gefühl, sich irgendwo am Ende der Welt zu befinden. An heißen Sommertagen kann es vorkommen, dass vor Ihnen eine Fata Morgana auftaucht, die sich im nächsten Moment wieder in Luft auflöst. Am späten Abend erreichen wir unser Jurtencamp inmitten der Wüste

5. Tag: Südgobi (F/M/A)

Heute erleben Sie die Yol Schlucht. Diese befindet sich im Gurwan Saikhan Nationalpark, der an den Ausläufern des Altai Gebirges liegt. Sie besuchen in der Yol Schlucht ein kleines lokales Naturkundemuseum und sehen, mit etwas Glück, die hier lebenden Steinböcke und Wildschafe. Später geht es zurück zum Jurtencamp.

6. Tag: Khongoryn Els (F/M/A)

Sie brechen heute auf, um die längsten Wanderdünen in der Südgobi, die Khongoryn Els Sanddünen, zu bestaunen. Hier befindet sich ein außergewöhnlicher Berg aus Sand, der bis zu 120 Meter hoch ist und sich über 180 km hin zieht. Unvergesslich wird, neben diesem atemberaubenden Anblick, auch das Zusammentreffen mit den Kamelzüchtern und, mit etwas Glück, mit einer Gazellenherde bleiben. Wenn Sie möchten, können Sie zudem Ihr Talent beim Kamelreiten unter Beweis stellen, indem Sie eines der „Wüstenschiffe“ mieten.

7. Tag: Bayanzag und Flammende Klippen (F/M/A)

Während unserer Fahrt nach Bayanzag werden wir von einer aus Bergen, Felsen und Sand bestehenden Landschaft begleitet. Wir suchen eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Mongolei auf: die „Flammenden Klippen“, die Ihren Namen durch ihre leuchtend orange Farbe erhalten haben. In den 1920er Jahren entdeckte hier der amerikanische Wissenschaftler und Abenteurer, Roy Chapman Andrews, ein vollständiges Dinosaurier-Nest mit Eiern. Dies führte dazu, dass der Platz, sowie der Rest der Mongolei, ein bedeutender Standort für paläontologische Forschungen wurde.

8. Tag: Kloster Ongi (Fluss Ongi) (F/M/A)

Unser nächstes Ziel sind die Ruinen des versteckten Klosters Ongi. Das Kloster ist das ehemalige Zuhause von über 500 buddhistischen Mönchen und liegt am gleichnamigen Fluss. Es wurde während der religiösen Verfolgungen in den 30er-Jahren zerstört und viele der dort lebenden Mönche wurden in Arbeitslager geschickt.

9. Tag: Urtiin Tohoi (F/M/A)

Sie verlassen heute die Wüste Gobi und tauchen in die Bergsteppenlandschaft Khangai ein. Am späten Nachmittag nähern wir uns dem Tal des Flusses Orkhon. Dieser ist mit einer Länge von 1.124 Kilometern der längste Fluss der Mongolei. Hier erreichen wir in dem Ort Urtiin Tohoi das Ger-Camp, in dem Sie die heutige Nacht verbringen.

10. Tag: Khangai und Orkhon Wasserfall (F/M/A)

Am Morgen fahren Sie zunächst zum 24m hohen Orkhon Wasserfall. Lassen Sie während der Fahrt die Bergsteppenlandschaft und die vielen Yak- sowie Pferdeherden, die von ihren Züchtern begleitet werden, auf sich wirken. Wenn Sie Lust haben, können Sie von hier aus den Tempel Tuvkhon besuchen, der auf einem Berggipfel liegt und nach einer 4km langen Wanderung erreicht werden kann. Durch einen atemberaubenden Ausblick auf die vor Ihnen liegende Berglandschaft, werden Sie für Ihre Mühen belohnt. Am späten Abend erreichen wir die heißen Mineralquellen von Zenkher. Genießen Sie hier, bei schönem Wetter, ein Mineralbad unter dem Sternenhimmel.

11. Tag: Kloster Zaya Gegeny und Ogii See (F/M/A)

Heute fahren Sie nach Zezerleg. Dort besuchen Sie das Kloster Zaya Gegeny. Im Anschluss setzen Sie Ihre Fahrt fort zu dem Süßwassersee Ogii. Hier können Sie ein kleines Motorboot mieten oder sich im Angeln versuchen.

12. Tag: Erdene Zuu Kloster und Nationalpark Khogno Khan (F/M/A)

Das heutige Ziel der Reise ist der Nationalpark im Khogno Khan Gebirge. Während der Fahrt legen Sie zunächst einen Stopp an einer einsam gelegenen Denkmalstätte ein. Diese stammt noch aus der Turkzeit und trägt den Namen „Khoshoo Zaidam“. Später besichtigen Sie das faszinierende buddhistische Erdene Zuu Kloster, eine religiöse Anlage, die von 108 Stupas umgeben ist und zu ihrer Blütezeit die Heimat von über 1000 Mönchen war. Am Nachmittag erreichen Sie dann den Nationalpark und können den Rest des Tages entspannen.

13. Tag: Hustai Nuuru Nationalpark (F/M/A)

Heute erwartet Sie die atemberaubende Landschaft der Mongolei. Sie werden am Vormittag eine Sanddüne besteigen, um das Panorama der einmaligen Steppenwüste zu bewundern. Mit ein wenig Glück können Sie an einem temporären See Wildtiere beobachten. Wenn Sie den einmaligen Ausblick von oben genießen wollen, sollten Sie auf den nahe gelegenen Berg hinaufwandern. Hier können Sie dann endlich mal sagen: „Ja, ich habe die Weite und die wunderbare Natur des Landes gesehen und erlebt.“ Im Anschluss besuchen Sie einen kleinen Tempel aus dem 17. Jahrhundert und verlassen am Nachmittag diesen zauberhaften Ort. Sie fahren zu dem Hustai Nuruu Nationalpark, wo Sie gegen Abend die Wildpferde Takhi beobachten können.

14. Tag: Ulan Bator (F/M/A) Ihre Reise führt Sie heute wieder zurück in die Hauptstadt der Mongolei. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie ihn, um in der Stadt Bummeln zu gehen oder einfach nur zu entspannen. Wenn Sie wollen, können Sie zudem das Kunstmuseum von Zanabazar besuchen. (im Reisepreis ENTHALTEN). Abschlussessen mit mongolischem Buffet.                                                                15. Tag: Ulan Bator - Rückreise nach Deutschland (F/-/-)Sie werden heute zu dem Dschingis Khan Flughafen gebracht. Von hier aus treten Sie nach einer unvergesslichen Mongoleireise Ihren Rückflug an.

Eingeschlossene Leistungen:

 

  • Internationale Flüge Berlin Tegel – Ulaan Baatar, Ulaan Baatar – Berlin Tegel in Economy Class inkl. Tax
  • 2 Übernachtungen in einem 4-Sterne Hotel in Ulaan Baatar
  • 12 Übernachtungen in Ger Camps (2 er Belegung)
  • Eintrittskarten für alle Museen laut Programm, Eintrittsgelder für den Eintritt in die Nationalparks
  • Vollpension während der Rundreise inkl. Tee und Wasser bei Mahlzeiten sowie Trinkwasser und Kaffee/Tee während des Tages
  • Alle Transfers laut Programm als private Transfers in Minibussen (Stadt) und in allradbetriebenen Minibussen (Land)
  • Reisepreissicherungsschein
  • Ein Reiseführer Mongolei pro Zimmer



Reisepreis je nach Reisezeit und Teilnehmer auf Anfrage !



14 Tage Usbekistan & Zentralasien

Diese umfassende Zentralasien Rundreise beinhaltet die schönsten Plätze in vier von fünf zentralasiatischen LändernIhr Reiseprogramm ist so vielfältig wie die Länder selbst. Sie werden Zeuge eines traditionellen Konzerts mit Modenschau in einer Medrese in Buchara, außerdem dürfen Sie im Observatorium in Samarkand nach den Sternen greifen. Sie werden Zeuge zweier großartiger UNESCO Weltkulturerben: die Städte Mary und Buchara.

Reiseverlauf:

Aschgabat – Mary – Kunja – Urgentsch – Chiwa – Buchara – Samarkand – Taschkent –Bischkek – Almaty

Leistungen:

Sicherheit und Flexibilität durch eine private, deutschsprachige Reiseleitung und einen eigenen Chauffeur * sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels * besuchen Sie Aschgabat, die Hauptstadt Turkmenistans * Entdecken Sie die Ruinen der Oasenstadt Merw * Spazieren Sie durch Chiwa, einem Traum von 1001 Nacht * Reisen Sie entlang der Seidenstraße nach Buchara * Erleben Sie die UNESCO Weltkulturerbestadt Samarkand *  lernen Sie Taschkent, die facettenreiche Hauptstadt Usbekistans kennen * Tummeln Sie sich auf typisch orientalischen Basaren * Erleben Sie die traumhafte Landschaft und Kultur bei Almaty. Detail-Infos auf Anfrage.

 

Reisepreis p.Pers. ab € 3.869

 

Termine u. weitere Infos - bitte anfragen !

Mehr von Zentral-Asien ? Wir bieten Ihnen Reisen u. Expeditionen in alle Länder an - bitte anfragen !